Freiwillige Feuerwehr
Schloß Holte-Stukenbrock

Freiwillige Feuerwehr - Schloß Holte-Stukenbrock

Wenn die Jecken los sind, passen wir drauf auf! ;-)

(Stukenbrock; 20.02.2020) Ob Kinderkarneval oder Weiberfastnacht, wenn in Stukenbrock die Jecken wieder los sind, dann passen wir natürlich drauf auf!
Am Sonntag sorgten wir für Sicherheit im Kinderkarnevalsumzug und mischten uns unter die Jecken um im Ernstfall eingreifen zu können und auch heute zur Weiberfastnacht im Dorf stehen wir wieder bereit.
Heute Morgen stellen wir eine Brandsicherheitswache während des Umzuges und heute Abend, wenn es wieder mehr wird in den Partyzelten und Kneipen der Hauptstraße, dann sorgen wir dafür, dass nichts anbrennt. Und wenn jemand Hilfe braucht, kann er immer zu uns an den ELW kommen...

Diverse Einsätze Sturm „Sabine“

(Stukenbrock; 10.02.2020) Auch wir waren gestern für die Sicherheit unserer Bürger im Stadtgebiet unterwegs.

Angefangen haben neun Kameradinnen und Kameraden mit einer freiwilligen Bereitschaft im Feuerwehrgerätehaus. Der Erste Hilfeleistungseinsatz erreichte uns um 21:14 Uhr. Ein umgestürzter Baum blockierte den Radweg und Teile der Augustdorfer Straße.

Weiter geht es für uns um 00:16 Uhr mit weiteren Bäumen auf der Bielefelder Straße. Eine große Buche stürzte auf die Fahrbahn und ein vorbeifahrender PKW Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht rechtzeitig stoppen und kollidiert mit dem umgestürzten Baum. Glücklicherweise sind keine Verletzten zu verzeichnen.

Weitere vier Bäume wurden bis zur Kreuzung Oerlinghauser Staße von der Fahrbahn geräumt. Zeitgleich wurde unsere Drehleiter vom Löschzug Schloß Holte nachgefordert. An der Tenge-Rietberg Straße drohen größere Äste auf die Fahrbahn zu stürzen.

Um 02:55 Uhr ereilte uns der letzte Einsatz für diese Nacht. Weitere Bäume blockierte die Paderborner Straße an der Kreuzung zur Hövelrieger Straße. Alle Straßen konnten zügig durch uns geräumt werden, so dass es nur zu geringen Behinderungen im Straßenverkehr kam.
Insgesamt eine sehr unruhige Nacht, von der alle unsere Kameradinnen und Kameraden unverletzt zurückgekommen sind!

Ein großes Dankeschön gilt allen Unternehmen im Stadtgebiet, die uns bereits vor Eintreffen von „Sabine“ ihre Unterstützung mit Maschinen wie Radlader, Traktoren bis zum Harvester zugesagt haben. Glücklicherweise konnten wir die vergleichsweise kleine Lagen selbstständig abarbeiten.

Verkehrsunfall auf der Bielefelder Straße

(Stukenbrock; 07.02.2020) Am Freitag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bielefelder Straße, zu dem wir gegen 14 Uhr alarmiert wurden.

Bei dem Unfall handelte es sich um einen Auffahrunfall mit insgesamt vier beteiligten PKWs. Durch den Aufprall wurden zwei Personen leicht und zwei weitere Personen schwer verletzt.

Wir kümmerten uns um die Aufräumarbeiten und die auslaufenden Betriebsstoffe.

#Feuerwehr #Stukenbrock #immerfüreuchda
23.02.20 17:23 - BAM
Baum
Teutoburger Weg/Mergelheide

Rettungsgasse

Rettungsgasse rettet Leben!
Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten, DLRG und THW haben alle das gleiche Problem: Auf dem Weg zur Einsatzstelle fehlt das richtige Verständnis der anderen Verkehrsteilnehmer
© www.rettungsgasse-rettet-leben.de

ADAC-Rettungskarte

Unsere Hilfe für Ihre Rettung bei Autounfällen
Die vom ADAC eingeführte und als Standard gesetzte Rettungskarte erleichtert Rettungskräften die Befreiung von Insassen aus Fahrzeugen. Moderne Autos bieten einen besseren
© ADAC

Hausnummern

Ist Ihre Hausnummer von der Straße gut erkennbar?
Schlecht sichtbare oder gar nicht vorhandene Hausnummern stellen für die Feuerwehr und für den Rettungsdienst ein großes Problem dar…im Ernstfall verzögert sich das Eintreffen
© Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück